Seniorenheim

Augusta-Seniorenheim Bochum-Linden

Wohn- und Pflegeheim im Verbundsystem der Evangelischen Stiftung Augusta

Das Haus ist integriert in das Lindener Zentrum für Altersmedizin und Pflege (LiZAP).

Das 1994 eröffnete Seniorenheim bietet 108 Wohnplätze, davon 100 Einzelapartments und vier Zwei-Personen-Apartments. Auf jeder der vier Etagen leben 27 BewohnerInnen.

Jede Wohnetage verfügt über einen großen Aufenthaltsraum mit Balkon.

Zusätzlich gibt es im Nord/Südbereich jeweils eine Sitzecke, ebenfalls mit Bal­kon. Dieses Raumprogramm bietet verschiedene Nutzungsmöglichkeiten. Die zu jeder Etage gehörenden Pflegedienst- und Arbeitsräume sind zentral gelegen, stören aber nicht die private Wohn- und Pflegesituation.

Die 23 qm großen Apartments sind möbliert, mit einem modernen elektrischen Pflegebett ausgestattet und verfügen über ein eigenes Bad. Bei der Ausstattung wurde auf freundliche Atmo­sphäre viel Wert gelegt, zu der die großen, bis zum Boden reichenden Fenster beitragen. Ebenso ist darauf geachtet worden, dass noch genügend Platz vorhanden ist für persönliche Gegenstände aus der früheren Wohnung, wie Fernseher, Kleinmöbel, Wandbilder, Sessel etc.

Von der großen Eingangshalle gelangt man zur Verwaltung, zur Cafeteria, zum Frisör und zu weiteren Gruppenräumen, die für Veranstaltungen wie Gottesdienste, Feste und Familienfeiern zu Verfügung stehen.

Die Wohnetagen sind über zwei Treppenhäuser und zwei Aufzüge zu erreichen.

Das Seniorenheim Linden liegt am Rande des Lindener Zentrums, in unmittelbarer Nähe zum Marktplatz. So ist eine gemeindenahe und sozialintegrative Betreuung und Pflege der Bewohner gegeben. Sie können in einem „Heim vor Ort“ in gewohnter Nähe zu Verwandten, Freunden und Bekannten leben.

Das Konzept des Seniorenheims Linden basiert auf dem Gedanken der „ganzheitlichen, aktivierenden Pflege“ und Betreuung. Dieser Ansatz wird in den Angeboten der Ergotherapie und des Sozialdienstes aufgegriffen.

Zu den Angeboten gehören:
Gymnastikgruppen, Gedächnistraining, Werktherapien, und Kochgruppen; abgestimmt auf die unterschiedlichen Fähigkeiten der Bewohnerlnnen.

Das Seniorenheim Linden ist eine Einrichtung im Verbundsystem der Evangelischen Stiftung Augusta.

Als evangelische Einrichtung ist das christliche Menschenbild für uns der Maß­stab für alles Handeln. Die Bewoh­nerlnnen stehen immer im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Unsere wichtigsten Ziele sind:

  • Achtung der Selbstbestimmung und Selbstverantwortung der Bewohnerln­nen und ihrer Lebensgeschichte, sowie ihrer kulturellen und religiösen Bedürfnisse.
  • Die Ausrichtung unseres Handelns an den Bedürfnissen und Möglichkeiten/ Ressourcen der Bewohnerlnnen und die Unterstützung ihrer täglichen Bedürfnisse.
  • Akzeptieren des Sterbens und des Todes als Teil des Lebens und Begleitung in der letzten Lebensphase Einbeziehung der Angehörigen in die Versorgung und Betreuung.
  • Unser Handeln unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit in der Betreu­ung, Pflege und Gestaltung des Lebensraumes der Bewohnerlnnen nach den aktuellen Erkenntnissen.
  • Die Sicherung und Entwicklung der Qualität unseres Hauses.

Wir bieten den BewohnerInnen:

  • Zusammenarbeit mit ihren Haus- und Fachärzten
  • Vermittlung von Krankengymnastik und Logopädie
  • Menüwahl
  • Wäscheversorgung
  • Umfassende Beratung von Bewohnern und Angehörigen in allen finanziellen Angelegenheiten
  • Übernahme von Antragsformalitäten (Pflegekasse, Krankenkasse, Sozial­amt, Versorgungsamt...)
  • Organisation von Frisör und medizinischer Fußpflege im Haus
  • Jahreszeitliche Feste, kulturelle Angebote, gemeinsame Feiern
  • Das „Lindenblatt“ als monatliche Hauszeitung

Das Seniorenheim befindet sich im Stadtteil Bochum-Linden, nahe der Hattinger und Essener Stadtgrenze. Sie erreichen uns mit öffentlichen Verkehrsmitteln der Linien 308, 318, 352, 357 und 359. - Haltestelle: Linden-Mitte.

Eine umfangreiche Infobroschüre zu unserem Seniorenheim und Betreutem Wohnen finden Sie hier.

Informationsbroschüre

← zurück